bücher

Lesemonat November 2017

Hallo meine Lieben,

es geht weiter mit meinem Lesemonat November. Ich kann es kaum glauben, dass das Lesejahr bald zu Ende ist. Es lief sehr gut für mich und ich habe mich über jede neue Geschichte, in die ich abtauchen durfte, wirklich gefreut. Ich habe das Lesen endlich wieder für mich entdeckt und schaffe es meistens es auch gut in meinen Alltag zu integrieren. Darüber bin ich einfach nur glücklich.

Der Monat November lief eigentlich auch wieder recht gut. Durch meine Schulung bin ich bei Alias Grace in der Hälfte auf das Hörbuch umgestiegen. Dadurch konnte ich noch zwei weitere Bücher beenden. 

DSC_0033

Statistik:

Gelesene Bücher: 6            Gelesene Seiten: 2664                     SUB-Leichen: 0

Englisch: 0                       Deutsch: 6                   Ø gelesene Seiten pro Tag: 88



Titel:  S3
Autor:  Oliver Susami
Erscheinung:   2012
Verlag:   Eigen
Gelesene Sprache:  Deutsch
Ausgabe:  Taschenbuch
Bewertung:  4,0

  • Das Buch hat man relativ schnell durchgelesen, wegen des Interview-Schreibstils, der oft herrscht. Ich fand es zum Teil wirklich spannend, gerade die Geschehnisse, die die Leute beschreiben und Susami dann auch selbst erlebt. Wenn jemand was Kleines, für zwischendurch, und aber auch etwas Spannung haben möchte, der kann sich das definitiv mal ansehen.

Titel:   Alias Grace
Autor:  Margaret Atwood
Erscheinung:   1996
Verlag:  Piper
Gelesene Sprache:  Deutsch
Ausgabe:  Taschenbuch
Bewertung:  4,0

  • Mir fällt es wirklich immer noch sehr schwer zusammenzufassen, wie ich dieses Buch finde. Im Grunde, hat sich genau das Bewahrheitet, dass ich von Anfang an geahnt habe. Puh. Ich finde wirklich keine Worte. Ihr müsst es selbst lesen. Kann es euch definitiv empfehlen.

Reihe:   Tintenwelt
Titel:   Tintentod
Autor:  Cornelia Funke
Erscheinung:   2007
Verlag:  Dressler
Gelesene Sprache:  Deutsch
Ausgabe:  Hardcover
Bewertung:  4,0

  • Wie auch bei den anderen beiden Teilen, fand ich diesen wirklich gut, aber lange nicht so, wie vor einigen Jahren. Ich habe diesmal zumindest Staubfinger wieder in mein Herz geschlossen und es ist auf jeden Fall eine Reihe, die man als Kind/Jugendlicher einmal gelesen haben sollte.

Titel:   Mord im Orient-Express
Autor: Agatha Christie
Erscheinung:   1943
Verlag:  Atlantik
Gelesene Sprache:  Deutsch
Ausgabe:  Taschenbuch
Bewertung:  5,0

  • Dieses Buch war der totale Knaller. Ich habe jede Seite verschlungen. Es hat so viel Spaß gemacht mit Poirot den Fall zu lösen. Irgendwie hat es mich an Cluedo erinnert. Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen. Es hat auch nicht so viele Seiten, so kann man das schnell an zwei Tagen durchlesen. Das wird auf jeden Fall nicht mein letztes Buch von Christie und auch mit Poirot sein.

Reihe:   Lockwood & Co.
Titel:   Die seufzende Wendeltreppe
Autor:  Jonathan Stroud
Erscheinung:   2013
Verlag:  cbj
Gelesene Sprache:  Deutsch
Ausgabe:  Hardcover
Bewertung:  5,0

  • Am Anfang hatte ich etwas Probleme mit Lucy. Sie war mir einfach nicht sympathisch. Aber mit der Zeit bin ich immer wärmer mit ihr geworden. Genauso mit den beiden Jungs. Lockwood erinnert mich so sehr an Sherlock. Ich sehe da irgendwie immer einen jungen Benedikt Cumberbatch vor mir. Auch vom Charakter her, finde ich haben die beiden einige Gemeinsamkeiten. Ich liebe diesen Kerl einfach. Die Geschichte ist auch wirklich sehr spannend. Wie kann man Geistergeschichten nicht mögen? Stroud hat es definitiv geschafft mir das „Problem“ zu verkaufen. Ich mag das dystopische London sehr und finde es spannend, was er sich da ausgedacht hat. Hoffentlich geht die Reihe genauso gut weiter, der Schluss verspricht Gutes.

Reihe:   Percy Jackson
Titel:   Die letzte Göttin
Autor:  Rick Riordan
Erscheinung:   2009
Verlag:  Carlsen
Gelesene Sprache:  Deutsch
Ausgabe:  Hardcover
Bewertung:  5,0

  • Ich habe es dann doch noch geschafft eine weitere Reihe zu beenden. Die letzte Göttin war genauso gut, wie seine Vorgänger. Die Schlachten, die Percy und seine Freunde zu schlagen haben, sind wirklich genial umgesetzt. Und das Herz bleibt in keinem Fall unberührt. Mir hat die Reihe wirklich sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich so sehr über das Happy End für Percy. Ich hoffe, die anderen Reihen von Riordan werden genauso gut.

 

So. Das waren dann alle Bücher die ich im November gelesen habe. Habt ihr sie alle schon gelesen? Ich bin ja bei einigem etwas spät dran.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag,

eure

rnxk4zsse4jtnzrdc6vd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s