bücher

Chroniken der Schattenjäger – Cassandra Clare

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch mal wieder eine Reihe vorstellen, die eine meiner absolut liebsten ist. Beendet habe ich sie, glaube ich, bereits 2015 und sie geht mir immer noch nicht aus dem Kopf. Es geht um die Chroniken der Schattenjäger. Ich weiß noch, damals hat Mona auf ihrem Youtubekanal sehr davon geschwärmt und ich musste mir daraufhin den ersten Teil bestellen. Ich war so begeistert von Clockwork Angel, dass ich mir dann noch die anderen beiden Bände gekauft hatte. Noch bevor ich diese Reihe begonnen hatte, habe ich den ersten Teil der Chroniken der Unterwelt gelesen und ich mochte ihn damals wirklich gar nicht. Umso überraschter war ich dann, als ich diese Reihe so geliebt habe. Deswegen gebe ich Clary und Co. auch bald noch mal eine Chance.

“It was books that made me feel that perhaps i was not completely alone” – Cassandra Clare

DSC_0007


clare


London, 1878. Ein mysteriöser Mörder treibt in den dunklen Straßen der Stadt sein Unwesen. Ungewollt gerät Tessa in den Kampf zwischen Vampiren, Hexenmeistern und anderen übernatürlichen Wesen. Als sie erfährt, dass auch sie eine Schattenweltlerin ist und zudem eine seltene Gabe besitzt, wird sie selbst zur Gejagten. Doch dann findet sie Verbündete, und zwar im Institut der Schattenjäger. Dort trifft sie nicht nur auf James, hinter dessen zerbrechlicher Schönheit sich ein tödliches Geheimnis verbirgt, sondern auch auf Will, der mit seinen Launen jeden auf Abstand hält – jeden, außer Tessa. Tessa ist völlig hin und her gerissen, und weiß nicht, wem sie trauen soll. Schließlich sind die Schattenjäger ihre natürlichen Feinde.


„We live and breathe words“ – Cassandra Clare

Die Cover finde ich jetzt nicht so schön. Da waren die alten Ausgaben schöner. Ich werde mir aber irgendwann noch einen der englischen Schuber kaufen. Die Ausgaben sind da einfach super schön.

Infernal Devices Schuber – Amazon.de

Wie ihr am Klappentext schon erkennen könnt, geht es um Tessa und zwei Jungs. Und das ist wohl die BESTE Dreiecksgeschichte, die es jemals jemand geschrieben hat. Ich kenne keine andere, die mich so von sich überzeugt hat. Alle anderen können da kaum mithalten. Die Drei haben mich wirklich fertiggemacht. Wer nicht schon bei den ersten beiden Bänden in Tränen ausbricht, der tut es spätestens im Dritten. Aus der Leseflaute anschließend kam ich nur sehr schwer wieder raus. Die Charaktere sind großartig, die Geschichte ist es und Clares Schreibstil sowieso. Mit jedem einzelnen Wort konnte sie mir die Geschichte glaubhaft rüberbringen. Ich habe jede Seite geliebt und in mir aufgesogen. Ich komme gar nicht aus dem schwärmen heraus. Jem und Will. Die liebe zu Musik und Bücher. Man kann so viele tolle Zitate aus diesen Büchern holen.

“Words have the power to change us” – Cassandra Clare

Auch mit meinem Siebhirn kann ich mich immer noch an die Reihe erinnern und an den Wirbel an Gefühlen, den die drei Charaktere in mir ausgelöst haben. Aber nicht nur die Drei sind gut erarbeitet. Jedem weiteren Charakter hat Clare Leben eingehaucht. Sophie, Jessie, die Lightwood Brüder. Sie sind alle gut ausgearbeitete Charaktere. Man merkt, wie viel Mühe in diesen Büchern steckt. Auf jeder Seite. Wer diese Reihe noch nicht gelesen hat, sollte ihr definitiv eine Chance geben und sie so bald wie möglich in die Hand nehmen. Absolute Leseempfehlung.

Wer hat die Reihe schon gelesen und wie fandet ihr sie?

Liebe Grüße,

rnxk4zsse4jtnzrdc6vd

 

5 Kommentare zu „Chroniken der Schattenjäger – Cassandra Clare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s