Allgemein

Monatsrückblick

Hallo ihr Lieben,

es ist schon wieder so weit. Ein Monat ist vorbei und ein neuer bricht an. Ich bin wirklich froh, dass der Januar jetzt rum ist. Bezüglich meiner Gesundheit bin ich echt nicht wirklich gut in das neue Jahr gestartet. Nachdem ich Anfang des Jahres schon krank war, hat mich mein Arbeitskollege letzte Woche wieder angesteckt. Deswegen bin ich jetzt bereits das zweite Mal diesen Jahres krankgeschrieben und ich kann euch sagen, es kotzt mich einfach nur an. Ich will arbeiten und Sport machen. Keine Ahnung, ob es da nur mir so geht, aber ich fühle mich unnütz in dieser Zeit und habe das Gefühl ich lasse meine Kollegen im Stich. Was natürlich totaler Quatsch ist, immerhin kann ich sie so nicht anstecken und mach ihnen das Leben nicht schwer. Außerdem geht es um die Gesundheit, die immer wichtiger sein sollte als Arbeit. Aber trotzdem. Ich fühle mich doof. Verstehe überhaupt nicht, wie jemand freiwillig arbeitslos sein kann. Puh. So. Eine Sache gibt es noch zum Jammern, dann kommen wir zu meinem Monat: der Winter. Ich hab einfach keine Lust mehr auf Kälte und Schnee. Ich will endlich Frühling. Ja, ich weiß, wir hatten doch nur einen Monat Winter. Das ist aber schon mehr als genug für mich. Mimimi-Modus: Ende.

Kommen wir zu meinem Januar:

Gelesen: 1145 – 3 Bücherdsc_0298

Mein Lesemonat hat mit Die Königliche von Kristin Cashore begonnen. Das ist der letzte Teil der Reihe Die sieben Königreiche und wie auch die ersten beiden Teile, hat mir dieser richtig gut gefallen. Ich mag Cashore’s Schreibstil und die Charaktere einfach unglaublich gerne. Hätte gern noch mehr gelesen. Toll finde ich auch, dass die Charaktere der einzelnen Bände in jedem Teil wiederkehren und man so noch mehr über sie erfährt. Ich habe dem letzten Band auch 5 Sterne gegeben.

Carlsen: Die Königliche

Weiter ging es dann mit whisper von Isabel Abedi. Das Buch hat mir auch sehr gefallen. Man merkt aber, dass es für ein jüngeres Publikum ausgelegt ist. Wäre ich ein paar Jährchen jünger, hätte ich es an manchen Stellen wohl etwas gruselig gefunden. So war es zwar nicht weniger spannend, aber das gruselige hat etwas gefehlt. Ich muss wohl doch auf Stephen King umsteigen, um mich zu gruseln. Nichtsdestotrotz ein gelungenes Buch, dem ich vier Sterne gegeben habe. Weiter gehe ich nicht darauf ein, da ich irgendwie Angst habe etwas zu spoilern.

Arena: Whisper

Anschließend hatte ich etwas Lust auf Young Adult und da ich noch den letzten Teil der Losing It-Reihe von Cora Carmack hatte, dachte ich mir diese zu beenden. Hätte ich es mal lieber sein lassen. Das Einzige, was ich diesem Buch entnommen habe, ist Sex. Um das drehte sich die komplette Welt von Kelsey. „Ich hatte Sex mit vielen Typen“- „Oh da ist ein heißer Typ. Mit dem könnte ich Sex haben“ – „Oh da ist ein noch viel heißerer Typ“ – „Warum will der keinen Sex mit mir?“… Die Frage „Warum will er keinen Sex mit mir“ zieht sich ungefähr durch das komplette Buch und das, obwohl er ihr ungefähr 100 Mal versucht klar zu machen, dass er sie kennenlernen möchte und mit einer Freundschaft beginnen möchte. Nein. Das existiert für sie nicht. Ihr geht es nur darum, ihn ins Bett zu bekommen. Naja. Katastrophe. Ich habe dem Buch einen Stern gegeben, aus dem Grund, weil Cora Carmack einen tollen Schreibstil hat und die Vorgänger so toll waren.

Lübbe: Finding It

Geschrieben: Ich habe es tatsächlich geschafft. Nicht so viel, wie ich wollte, da mir während meiner kranken Tage einfach der Kopf gefehlt hat, aber es waren trotzdem um die 2000 Wörter diesen Monat.

Gehört: Ich hänge immer noch bei Shawn Mendes fest. Ich liebe seine Stimme einfach. Außerdem gibt es aber auch noch ein Lied, welches im Januar rauf und runter lief: Alan Walker – Alone. Natürlich darf aber auch der Liebe Ed nicht fehlen. Seine beiden neuen Lieder, sind ja wirklich der hammer. Shape of you und Castle on the hill. Videoeinbettung scheint gerade nicht zu funktionieren, deswegen einfach auf den Titel klicken zum anhören.

Gesehen: Wie jeden Monat: Supernaturl. Ich bin jetzt mitten in der 10.Staffel, was auch die Letzte ist, die man momentan auf Netflix sehen kann. Nach wie vor bin ich begeistert, wobei mich die Jungs oft tierisch nerven. Das erwähne ich auch jedes mal, aber ich kann nicht aufhören. Es ist unglaublich spannend und ich liebe Cas. Ich würde diesen Kerl gerne einfach nur knutschen. Außerdem habe ich mir diesen Monat Die Hüter des Lichts und Baymax angesehen, was zwei total geniale Filme sind. Baymax ist einer der witzigsten Filme, die ich seit Langem gesehen habe. Ich empfehle euch definitiv ihn anzuschauen, falls ihr es noch nicht getan habt.

Getragen: Ihr meint, außer Jogginghosen? Zwei Wochen krank sein, da gibt es nicht viel zu tragen. Mag ich gar nicht, aber naja. Nächsten Monat kann ich da wieder mehr präsentieren.

Das war mein Januar. Ich starte voller Motivation und Freude in den Februar. Hoffentlich tut ihr das auch. Immerhin ist alles Blöde immer auch zeitlich begrenzt. Der eine Monat war nicht so toll, dann wird der nächste eben besser.

Damit entlasse ich euch in den Feierabend und morgen ist eh schon Freitag. Schönes Wochenende ihr Lieben.

Bis bald

eure

rnxk4zsse4jtnzrdc6vd

 

4 Kommentare zu „Monatsrückblick

  1. Liebe Patricia,
    ach Menno. Ich wünsche dir gute Besserung! Auf dass die restlichen Monate des Jahres besser laufen und du schnell wieder bist!😊
    „Whisper“ wollte ich auch schon immer mal lesen, aber jetzt lasse ich mir die Sache nochmal ruhig durch den Kopf gehen. Auf eine sexbesessene Protagonistin möchte ich gerne verzichten. 😃
    Liebe Grüße, Melli

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Melanie 🙂
      vielen lieben Dank 😊 das werden sie bestimmt. Hoffe dein Jahr wird auch toll.
      Nein, nein. Whisper kannst du ruhig lesen. Die Sexbesessene Prota war in Cora Carmacks Finding it. Lies Whisper auf jeden Fall 🙂 bin gespannt, wie du es findest.
      Liebe Grüße, Patricia

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s